Kinderfahrradfinder - Blog & Ratgeber
Kategorie: Kaufberatung

leg&go - mitwachendes Geschenk für kleine Kinder

Veröffentlicht in Kaufberatung, Kinderfahrräder, Marken am 02 Dez, 2019

Das mitwachsende Leg&Go "3in1 Balance Bike" zu empfehlen, fällt dem Kinderfahrradfinder sehr leicht. Denn es ist absolut nicht einfach irgendein weiteres Laufrad aus Holz, sondern es lässt sich in 8 verschiedene Gefährte verwandeln. Vom Schaukelelefanten über Dreirad und drei verschiedene Laufradvarianten, bis hin zum echten Fahrrad mit Riemenantrieb und Bremse.

[Weiterlesen]

Ein Kinderfahrrad mieten? - Kindermietrad - eine Umfrage

Veröffentlicht in Jugendfahrräder, Kaufberatung, Kinderfahrräder am 13 Nov, 2019

Kinder wachsen bekanntlich schnell. Entsprechend schnell wird jedes doch "gerade erst" gekaufte Fahrrad für den Nachwuchs ebenso schnell wieder zu klein. Mit diesem Umstand gehen Hersteller, Händler und Eltern ganz unterschiedlich um...

[Weiterlesen]

Kinderfahrradkauf für Zwillinge - ein Bericht

Veröffentlicht in Fahrräder, Kaufberatung, Kinderfahrräder, Marken am 12 Mai, 2019

Ende letzten Monats war es soweit. Eigentlich wollten wir unseren Kindern erst im Herbst neue Räder kaufen, aber nachdem die letzten Wochen viele ihrer Freunde aus dem Kindergarten neue Räder bekamen, und jetzt auch noch das Nachbarsmädchen, mäkelten sie nur noch über ihre jetzigen Räder. "Zu klein, deswegen wackele ich so." "Zu klein, deswegen komme ich nicht vorwärts." "Ich brauche eine Gangschaltung!" Na gut.

[Weiterlesen]

Das gute Kinderfahrrad - Die besten Tipps. Wirklich.

Veröffentlicht in Fahrräder, Jugendfahrräder, Kaufberatung, Kinderfahrräder, Kinderfahrradfinder, Ratgeber am 18 Feb, 2018

12 Tipps zum Kinderfahrrad. Größe, Gewicht, Kurbel, Schaltung, Geometrie, Bremsen, Kaufzeitpunkt und mehr. Hier jeweils kurz auf den Punkt gebracht. Weiterführende Informationen finden sich dann in den jeweils verlinkten Ratgeber-Artikeln.

[Weiterlesen]

Kinderfahrrad kaufen: Am besten nicht zu Ostern

Veröffentlicht in Kaufberatung, Ratgeber am 14 Okt, 2017

Wann im Jahr sind eigentlich gute Zeitpunkte, um ein Kinderrad zu kaufen?  

Wir steuern auf den Winter zu. Wetterbedingt nimmt das akute Interesse an Fahrrad- und auch Kinderfahrradkauf aktuell immer weiter ab.

Der Kinderfahrradfinder ist erst seit ein paar Monaten online und wirft natürlich regelmäßig einen Blick auf die Besucherzahlen. Die sinken zwar zum Glück nicht, sondern steigen. Zwar langsam, aber immerhin kontinuierlich. Sozusagen gegen den Trend des mit der Jahreszeit abnehmenden Interesses an Fahrrädern.

Aber wie stark abnehmend ist dieses Interesse eigentlich? Und ab wann im J...

[Weiterlesen]

Die Bremsen am Kinderrad - V-Brake, Cantilever, Rennrad- und Scheibenbremsen

Veröffentlicht in Kaufberatung, Ratgeber am 28 Nov, 2016

Welcher Bremsentyp ist der richtige für mein Kind? Der Artikel erläutert Vor- und Nachteile der verschiedenen Möglichkeiten und gibt Hinweise, bei welchem Einsatzzweck welche Bremse empfehlenswert ist.

Vorab: Die Eingangsfrage kann in Bezug auf einen Bremsentyp schoneinmal klar beantwortet werden: Eine Rücktrittbremse ist in aller Regel nicht der richtige Bremsentyp für Ihr Kind. Da er an Kinderrädern aber leider bis heute noch weit verbreitet ist, gibt es zu diesem Thema einen eigenen Artikel: "Die Bremsen am Kinderfahrrad: Exkurs - Bitte keinen Rücktritt"

Nun aber zu den gut funktionierenden...

[Weiterlesen]

Foto: HPV-parts.de

Gepäckträger, Ständer und Schutzbleche am Kinderfahrrad

Veröffentlicht in Ausrüstung, Kaufberatung, Ratgeber am 10 Nov, 2016

Die meisten der vom Kinderfahrradfinder gelisteten Kinder- & Jugenfahrräder werden von den Herstellern in der Standard-Version ohne Gepäckträger, Ständer oder Schutzbleche - und auch ohne Beleuchtung - angeboten.

Der Großteil der Räder besitzt jedoch die Voraussetzungen, um diese Teile nachzurüsten. Manche Hersteller bieten sie auch als Option direkt an. Sollten Sie sich entscheiden, Gepäckträger, Schutzbleche oder Ständer zu benötigen, dann machen Sie von direkt mit dem Rad optional angebotenen Teilen Gebrauch: Sie werden passen. Im Nachhinein ist es vor Allem bei kleineren Rädern nicht ganz ...

[Weiterlesen]

Die Bremsen am Kinderfahrrad: Exkurs - Bitte keinen Rücktritt

Veröffentlicht in Kaufberatung, Ratgeber am 10 Nov, 2016

Die Kurzfassung: Kaufen Sie Ihrem Kind eher kein Fahrrad mit Rücktrittbremse. Der Fahrrad-Finder des Kinderradfinders listet Räder mit Rücktrittbremse nur im Ausnahmefall.


Die Langfassung und Begründung: Es gibt heute an Fahrrädern eine Vielzahl ausgereifter und gut funktionierender Bremsenbauarten: 

Felgenbremsen wie V-Brake, Cantilever oder Rennradbremse. Und Scheibenbremsen. Diese wiederum mit hydraulischer Leitung oder mechanischem Zug. 

Auf die jeweiligen Vor- und Nachteile dieser gut funktionierenden Systeme wird im Ratgeber Artikel "Die Bremsen am Kinderfahrrad - V-Brake, Cantilev...

[Weiterlesen]

Kettenschutz, Dreifach-Kurbeln und der Q-Faktor

Veröffentlicht in Kaufberatung, Ratgeber am 10 Nov, 2016

Der Q-Faktor bezeichnet den Abstand der Außenflächen beider Kurbeln eines Fahrrads voneinander. 

"Q-Faktor" hört sich sehr technisch an. Tatsächlich steht das "Q" allerdings für "Quack", den Laut den Enten machen. Und Enten haben einen sehr breiten Gang. Auf das Fahrrad übertragen bedeutet ein hoher Q-Faktor (den man in Millimetern misst) dass mit weit voneinander entfernten Füßen pedaliert werden muss, weil die beiden Kurbeln - und somit auch die Pedale - relativ weit voneinander entfernt sind. 

Je weiter die Pedale aber auseinander liegen, desto unergonomischer wird das Fahren. 

Das betrifft...

[Weiterlesen]

Die richtige Kurbellänge und Tretlagerabsenkung am Kinderfahrrad

Veröffentlicht in Kaufberatung, Ratgeber am 10 Nov, 2016

Viele Kinderräder von der Stange haben häufig ergonomische Schwachpunkte in Form zu langer Kurbeln und/ oder zu hoch sitzender Tretlager. Sichtbar werden diese Konstruktionsfehler unter anderem dadurch, dass die Knie der kleinen Fahrer solcher Räder beim Pedalieren fast drohen, gegen die Ellenbogen zu stoßen bzw. die Kinder auf solchen Rädern dazu neigen, fast ständig im Stehen zu fahren - was schnell ermüdend wird.

Der folgende Beitrag zum Thema wurde freundlicherweise von Oliver Nekola von hpv-parts.de für den Kinderfahrradfinder verfasst. Oliver ist nicht zuletzt durch sein selbst entwickel...

[Weiterlesen]

Themen

Ratgeber 15

Marken 22

Fahrräder 9

Ausrüstung 10

Kinderfahrradfinder 25

Kinderfahrräder 22

Jugendfahrräder 19

Straßenverkehr 6

Kaufberatung 12

Touren 7

Weitere Artikel

Kinderfahrräder auf der Eurobike 2019 - Teil 2: Rascal, Pyro, Early Rider, Ben-E-Bike & Naloo Jan 14, 2020

Bikepacking mit "Kind" - letzter Teil - Bleibende Erinnerungen Dez 31, 2019

leg&go - mitwachendes Geschenk für kleine Kinder Dez 02, 2019

Ein Kinderfahrrad mieten? - Kindermietrad - eine Umfrage Nov 13, 2019

VELO YoungStars 2020 - Berlin, Hamburg & Frankfurt Okt 25, 2019

Fahrrad-Finder

Blog-Artikel zu Ende gelesen? Der Fahrrad-Finder ist das Herz von kinderfahrradfinder.de
Hier einfach direkt mal ausprobieren. Findet gute und leichte Kinderfahrräder über die Größe Ihres Kindes. :)



 

 

RSS-Feed

kinderfahrradfinder.de rss feed

Anzeigen & Empfehlungen

(Mit 1 gekennzeichnete Links sind sogenannte „Affiliate“-Werbelinks. Durch sie bekommt kinderfahrradfinder.de im Falle eines Kaufes auf der verlinkten Webseite eine kleine Provision. Dem Käufer entstehen dadurch keine Nachteile. Der Preis bleibt unverändert.)

 

Bei Fahrrad-XXL1 gibt es viele der auch im Kinderfahrradfinder vertretenen Marken zu oftmals auch reduzierten Preisen. Early Rider1, Orbea1, Eightshot1, Frog1... und viele Weitere1.

Und auch im Erwachsenen-Bereich findet sich immer eine große Anzahl von Fahrrädern stark reduziert im Sale1.

 

Mit den neuen woom OFF1 trifft die Marke einen echten Sweet-Spot in Bezug auf Ausstattung, Qualität und Preis. woom OFF sind kein Spielzeug, sondern echte Kinder-Mountainbikes zu einem erschwinglichen Preis. Vor allem auch dann, wenn man sich mal die woom-typisch hohen Wiederkaufswerte in den einschlägigen Kleinazeigenmärkten für gebrauchte Kinderfahrräder anschaut.

 

Fidlock1 ist ein Trinkflschensystem, das für Kinderfahrräder prädestiniert ist: Da die Flasche nicht herausgezogen, sondern herausgedreht wird, funktioniert Fidlock auch in sehr kleinen Fahrradrahmen.

 

Der Tout Terrain Singletrailer1 dürfte so ziemlich der einzige, wirklich geländegängige Kinderanhänger sein. Passt auch ans Fully. Und ist selbst High-End-gefedert. Der Preis relativiert sich deutlichst, schaut man auf den sensationellen Wiederverkaufwert.

 

Wenn die Familie mit SENA R1-Fahrradhelmen1 ausgestattet ist, können sich alle - auch im lauten Stadtverkehr und auf mehrere hundert Meter - glasklar miteinander unterhalten.

 

Das FollowMe-Tandem1 ist eine der wenigen - wenn nicht die einzige - Möglichkeit, ein Kinderrad (mit Fahrer/in) ohne unerwünschte Schieflagen an ein Erwachsenenrad zu kuppeln. Erweitert den gemeinsamen Bewegungsradius auf dem Rad stark.

 

Tapir1 ist ein symphatischer Outdoor-Shop mit sehr fachkundiger Beratung. Sowohl für Online-Kunden, als auch in den Ladengeschäften in Leipzig und Marburg.

Der Kinderfahrradfinder hat hier ein leichtes Zweimannzelt mit winzigem Packmaß1 für die Bikepacking-Sommerferien-Tour 2019 mit seiner Tochter gekauft.

Kinderfahrrad-Übersicht nach Radgröße in Zoll:

12-14 Zoll Laufräder & Kinderfahrräder  |  16 Zoll Kinderfahrräder  |  20 Zoll Kinderfahrräder  |  24 Zoll Kinderfahrräder  |  26 Zoll Kinder- & Jugendfahrräder

(Für Kinder- & Jugendfahrräder ab 28 Zoll / 700c verwenden Sie bitte die Kinderfahrrad-Suche nach Größe des Fahrers)