Der große Kinder-Mountainbike-Kaufratgeber. Alles über Kinderbikes

Autor:

Veröffentlicht:
in: Jugendfahrräder, Kaufberatung, Kinderfahrräder, Marken



DIESEN ARTIKEL TEILEN:

Der Große Kinder-MTB Ratgeber

Titelfoto: Daniel Geiger

Die große Kaufratgeber-Serie zu Kinder-Mountainbikes ist nun abgeschlossen. Seit März hatten die (nicht-nur)-Kinderbike-Experten von VPACE aus Ravensburg in sechs Blog-Beiträgen so ziemlich alle Aspekte rund um MTB für Kinder beleuchtet.

Damit die einzelnen Teile dieses Kompendiums nicht ungeordnet zwischen anderen Themen im Blog verschwinden, hier nochmal alle Ratgeber Artikel in der Übersicht:

  1. Im ersten Teil geht es um verschiedene Hersteller-Philosophien zur richtigen Laufradgröße ("Wieviel Zoll braucht mein Kind?"). Und um die Auswirkungen verschiedener Rahmengeometrien auf das Fahrverhalten von Kinderbikes.

  2. Der zweite Teil befasst sich ausschließlich mit dem Fahrrad-Gewicht, erklärt, warum leichte Bikes gerade für Kinder essentiell wichtig sind. Und wird dabei auch konkret mit Tabellen, die die Gewichte verschiedener Modelle vergleichen.

  3. Im dritten Teil geht's um das Fahrwerk. Sprich: "Starr- oder Federgabel? Hardtail oder Fully?". Spoiler: Es kommt darauf an. Worauf? Das steht im Artikel. ;-)

  4. Bremsen, Schaltung, Übersetzungen und Dropper-Posts. Der vierte Teil beantwortet Fragen rund um diese Komponenten. Disc oder V-Brake, GripShift oder Trigger? SRAM oder Shimano? 1-fach oder Mehrfach-Antrieb? Und macht eine absenkbare Sattelstütze schon am Kinderbike Sinn?

  5. Im fünften Teil dreht sich alles um Kurbel und Tretlagerbereich. Wie lang sollte die Kurbel sein? Warum ist der Q-Faktor (Pedalabstand) gerade bei Kinderrädern so wichtig? Und welche Bedeutung hat die Tretlagerhöhe für Fahrverhalten und Kontrolle über das Bike?

  6. Der sechste und letzte Teil schließlich behandelt die Frage nach dem angemessenen Preis, den ein gutes Kinder-MTB kosten darf. Spoiler: 800.- bis 1500.- Euro nennen VPACE hier als Richtwerte. Warum, erfahrt Ihr im Artikel. Außerdem gibt es noch ein erfrischendes Interview mit Fahrtechniklehrer Klaus Wolf von TrailXperience zu lesen. Mit ein paar Einschätzungen aus der Praxis, worauf es bei Mountainbikes für Kinder wirklich ankommt. 

Danke an das gesamte VPACE-Team für die eingebrachte Expertise - zuvorderst René Kius für die ausgefeilten Texte, Anna Wenisch für die tollen Fotos (die es alleine schon Wert sind, sich mal durch alle Teile zu klicken), an Klaus Wolf für das Interview. Und absolut nicht zuletzt an Frieda, Valentin, Noah, Matti und Frederik, die auf den Fotos deutlich zeigen, wie unglaublich gut man sein Bike schon in so jungen Jahren im Griff haben kann.... wenn es ein Gutes ist. ;-)





Kommentare
Fragen, Ergänzungen, Meinung, Anregungen oder Kritik? Der Kinderfahrradfinder freut sich über jeden Beitrag.

 Kommentare können auch ohne Anmeldung geschrieben werden:
  1. Kommentar schreiben
  2. Name angeben.
  3. Checkbox "Ich möchte lieber als Gast schreiben" anhaken.
  4. Email angeben und Kommentar absenden.
Themen

Ratgeber 27

Marken 39

Fahrräder 14

Ausrüstung 14

Kinderfahrradfinder 30

Kinderfahrräder 42

Jugendfahrräder 37

Straßenverkehr 8

Kaufberatung 27

Touren 9

Weitere Artikel

woom-Set gratis & Fahrrad gewinnen: Giro del Gelato 2020 Jul 02, 2020

Gutes Kinderfahrrad oder Pommes? - Frog Blog Jun 22, 2020

Danke für Eure Stimme - FahrradXXL #blogawards Jun 22, 2020

"Wieviel Zoll?" - Warum Kinderfahrrad-Größentabellen nicht helfen Jun 12, 2020

Alles über woom 2020 - virtual YoungStars Jun 10, 2020

Fahrrad-Finder
Blog-Artikel zu Ende gelesen? Der Fahrrad-Finder ist das Herz von kinderfahrradfinder.de
Hier einfach direkt mal ausprobieren. Findet gute und leichte Kinderfahrräder über die Größe Ihres Kindes. :)


 

 

RSS-Feed

kinderfahrradfinder.de rss feed

Anzeigen & Empfehlungen

(Mit 1 gekennzeichnete Links sind Werbelinks. Durch sie bekommt kinderfahrradfinder.de im Falle eines Kaufes auf der verlinkten Webseite eine kleine Provision. Dem Käufer entstehen dadurch keine Nachteile. Der Preis bleibt unverändert.)

Mit den neuen woom OFF1 trifft die Marke einen echten Sweet-Spot in Bezug auf Ausstattung, Qualität und Preis. woom OFF sind kein Spielzeug, sondern echte Kinder-Mountainbikes zu einem erschwinglichen Preis. Vor allem auch dann, wenn man sich mal die woom-typisch hohen Wiederkaufswerte in den einschlägigen Kleinazeigenmärkten für gebrauchte Kinderfahrräder anschaut.

 

Bei Fahrrad-XXL1 gibt es viele der auch im Kinderfahrradfinder vertretenen Marken zu oftmals auch reduzierten Preisen. Und auch im Erwachsenen-Bereich findet sich immer eine große Anzahl von Fahrrädern stark reduziert im Sale:

 

leg&go1ist mehr als ein wirklich schönes Laufrad aus Holz: Schon das Grundmodell verwandelt sich werkzeuglos in 3 verschieden große Modelle. Und mit Zusatzmodulen sogar in ein Schaukelelefant, ein Dreirad - oder sogar ein Fahrrad. Viel Freude für Kinder von 1-4 Jahren. Im Prinzip schon das perfekte Geschenk zur Geburt. ;-)

Kinderfahrrad-Übersicht nach Radgröße in Zoll:

12-14 Zoll Laufräder & Kinderfahrräder  |  16 Zoll Kinderfahrräder  |  20 Zoll Kinderfahrräder  |  24 Zoll Kinderfahrräder  |  26 Zoll Kinder- & Jugendfahrräder

(Für Kinder- & Jugendfahrräder ab 28 Zoll / 700c verwenden Sie bitte die Kinderfahrrad-Suche nach Größe des Fahrers)