Kidical Mass Berlin - 27.Mai 2018

Artikel veröffentlicht:25 Mai, 2018 in: Kinderfahrradfinder, Straßenverkehr
DIESEN ARTIKEL TEILEN:

UPDATE: 28.Mai 2018: Die zweite Ausgabe der Berliner Kidical Mass ist vorbei. Und ich denke, alle 500 Teilnehmer haben die Fahrt sehr genossen:




Nach der Premiere 2017 findet am Sonntag, den 27.Mai 2018 die zweite Berliner Kidical Mass statt. Entlang einer sechs Kilometer langen Route durch Neukölln und Kreuzberg werden hunderte KInder (und deren Eltern) auf dem Fahrrad für mehr und sichereren Raum für Kinder auf den Straßen der Stadt eintreten.

Die Kidical Mass wird - wie auch vergangenes Jahr - unter dem Dach des Netzwerk Fahrradfreundliches Neukölln veranstaltet. Der Kinderfahrradfinder fungiert dieses Jahr als Anmelder der Demonstration. Denn - anders als die "große Schwester" Critical Mass - findet die Kidical Mass als angemeldete Versammlung und mit fester Route statt. Nur so können überhaupt erst auch Kinder unter 8 Jahren teilnehmen. Denn die dürften nach der deutschen Straßenverkehrsordnung sonst gar nicht auf der Fahrbahn Rad fahren. Dazu kommt, dass die Aktion vielen Eltern - auch älterer Kinder - vermutlich zu riskant erscheinen würde, wäre sie nicht mit angemessenem Polizeiaufgebot abgesichert.

In meiner Rolle als Anmelder wurde ich vor ein paar Tagen von einer Berliner Tageszeitung angeschrieben und nach einem kurzen Statement zu Idee und Zielen der Kidical Mass gefragt.
Nun - das Statement dass ich zurückschickte geriet eher ausführlich, als kurz. Und so fand folgende Erklärung des Kinderfahrradfinders zur Kidical Mass kaum Eingang in die letztliche Veröffentlichung:

UPDATE 26.Mai 2018: Nun ist doch noch ein schöner und ausführlicher Artikel im Tagesspiegel erschienen :) Trotzdem hier noch das Original Statement:

Auch wenn die Idee der Kidical Mass ihren Ursprung bereits im Jahr 2008 in den USA hatte, bin ich erst durch die Berliner Ausgabe im September 2017 auf diese Aktionsform gestoßen. Und ich war sofort davon begeistert:

Als Vater einer heute 12-jährigen Tochter, die viel und gerne Fahrrad fährt, sind mir die Gefahren und Einschränkungen der Bewegungsfreiheit, denen besonders Kinder in der Stadt durch den motorisierten Verkehr ausgesetzt sind, seit Jahren täglich vor Augen geführt.

Mit der kommenden Kidical Mass soll der berechtigte Anspruch von Kindern auf Bewegungsfreiheit im öffentlichen (Straßen-)Raum deutlich gemacht werden. Und die Kinder sollen einfach einmal in den den Genuss kommen, entspannt, sicher und schnell eine längere Strecke in der Stadt zurücklegen zu können. Eine wertvolle Erfahrung, die einige vielleicht das erste Mal in ihrem Leben machen werden. Dafür müssen Autofahrer am Sonntag einmal Platz machen.

Bogotas Bürgermeister Enrique Peñalosa hat es einmal so formuliert: "Ob eine Stadt zivilisiert ist oder nicht, hängt nicht von der Zahl ihrer Schnellstraßen ab, sondern davon, ob ein Kind auf dem Dreirad überall unbeschwert hinkommt."

Ohne mich dafür rückversichert zu haben, wage ich zu behaupten, dass diesen Gedanken alle unterschreiben würden, die an der Organisation der Berliner Kidical Mass beteiligt sind. Denn auch wenn ich die Demonstration angemeldet habe, wird sie doch insgesamt von vielfältigen Gruppen und Einzelpersonen unterstützt und organisiert - zuvorderst vom "Netzwerk Fahrradfreundliches Neukölln", das auch schon die letztjährige Ausgabe initiiert hatte.



Kommentare
Fragen, Ergänzungen, Meinung, Anregungen oder Kritik? Der Kinderfahrradfinder freut sich über jeden Beitrag.

 Kommentare können auch ohne Anmeldung geschrieben werden:
  1. Kommentar schreiben
  2. Name angeben.
  3. Checkbox "Ich möchte lieber als Gast schreiben" anhaken.
  4. Email angeben und Kommentar absenden.
Themen

Ratgeber 19

Marken 26

Fahrräder 11

Ausrüstung 11

Kinderfahrradfinder 26

Kinderfahrräder 26

Jugendfahrräder 23

Straßenverkehr 8

Kaufberatung 16

Touren 8

Weitere Artikel

Gute Kinder-Mountainbikes #2: Besser leicht! Mär 27, 2020

woom bikes 2020 - Welche Modelle wann lieferbar sind Mär 26, 2020

Kinderbike Ratgeber - #1 Radgröße & Geometrie Mär 13, 2020

Kidical Mass? Kidical Massive! - 21.-22.März 2020 Feb 26, 2020

VELO YoungStars 2020 & f.re.e München Feb 17, 2020

Fahrrad-Finder

Blog-Artikel zu Ende gelesen? Der Fahrrad-Finder ist das Herz von kinderfahrradfinder.de
Hier einfach direkt mal ausprobieren. Findet gute und leichte Kinderfahrräder über die Größe Ihres Kindes. :)



 

 

RSS-Feed

kinderfahrradfinder.de rss feed

Anzeigen & Empfehlungen

(Mit 1 gekennzeichnete Links sind sogenannte „Affiliate“-Werbelinks. Durch sie bekommt kinderfahrradfinder.de im Falle eines Kaufes auf der verlinkten Webseite eine kleine Provision. Dem Käufer entstehen dadurch keine Nachteile. Der Preis bleibt unverändert.)

 

Bei Fahrrad-XXL1 gibt es viele der auch im Kinderfahrradfinder vertretenen Marken zu oftmals auch reduzierten Preisen. Early Rider1, Orbea1, Eightshot1, Frog1... und viele Weitere1.

Und auch im Erwachsenen-Bereich findet sich immer eine große Anzahl von Fahrrädern stark reduziert im Sale1.

 

Mit den neuen woom OFF1 trifft die Marke einen echten Sweet-Spot in Bezug auf Ausstattung, Qualität und Preis. woom OFF sind kein Spielzeug, sondern echte Kinder-Mountainbikes zu einem erschwinglichen Preis. Vor allem auch dann, wenn man sich mal die woom-typisch hohen Wiederkaufswerte in den einschlägigen Kleinazeigenmärkten für gebrauchte Kinderfahrräder anschaut.

 

Kinderfahrrad-Übersicht nach Radgröße in Zoll:

12-14 Zoll Laufräder & Kinderfahrräder  |  16 Zoll Kinderfahrräder  |  20 Zoll Kinderfahrräder  |  24 Zoll Kinderfahrräder  |  26 Zoll Kinder- & Jugendfahrräder

(Für Kinder- & Jugendfahrräder ab 28 Zoll / 700c verwenden Sie bitte die Kinderfahrrad-Suche nach Größe des Fahrers)