Die richtige Größe beim Kinderfahrrad - Körpergröße und Innenbeinlänge/Schrittlänge

Artikel veröffentlicht:17 Okt, 2016 in: Ratgeber, Kinderfahrradfinder, Kaufberatung
DIESEN ARTIKEL TEILEN:

Wie findet man heraus, welches Kinderfahrrad gerade die richtige Größe für das Kind haben?

Die beste Methode ist natürlich eine Probefahrt. Aber den Fahrradladen um die Ecke, der eine riesige Auswahl hochwertiger Kinderräder verschiedenster Marken in allen Größen in der Ausstellung hat, gibt es meist nicht.

Der richtige Weg ist daher, sich zunächst einen Überblick über wahrscheinlich passende Räder zu verschaffen (hierbei hilft der Kinderfahrradfinder) und sich dann auf die Suche nach Fahrradläden zu machen, die die in Frage kommenden Räder führen. Oder wenn es - was häufig vorkommt - diese Läden nicht in der Nähe gibt oder avisierte Räder gar nicht über den Handel vertrieben werden, sondern nur online erhältlich sind, sich beim Hersteller vor dem Kauf zu versichern, dass das jeweilige Rad tatsächlich passen wird.

Die Hersteller verwenden unterschiedliche Kriterien, um ihren Kunden zu helfen, das Rad in der richtigen Größe im Sortiment zu finden:

  • Alter
  • Körpergröße
  • Innenbeinlänge / Schrittlänge

...oder gleich mehrere dieser Angaben.


Am wenigsten hilfreich: Das Alter

Das am wenigsten hilfreiche Kriterium hiervon ist das Alter. Denn jeder weiß, wie unterschiedlich groß Kinder gleichen Alters sein können. Manches Kind ist schon im Alter von drei Jahren so groß wie ein Anderes mit Fünf.

Bitte verlassen Sie sich beim Fahrradkauf also nicht allein auf Altersangaben. Der Kinderfahrradfinder macht von Altersangaben der Hersteller auch keinen Gebrauch.

Die Innenbeinlänge (oft auch Schrittlänge genannt)

Das genaueste Maß zum Finden passender Räder ist die Innenbeinlänge. Sie beschreibt den vertikalen Abstand von den Fußsohlen zum Schritt in cm.

Die Innenbeinlänge ist so wichtig, weil sich an ihr für ein bestimmtes Rad erkennen lässt, ob das Kind bei vernünftig eingestellter Sattelhöhe überhaupt mit den Füßen auf den Boden kommen kann. Bei sehr jungen Kindern und Anfängern am besten noch mit beiden Füßen gleichzeitig und mit dem kompletten Fuß. Bei geübterern Fahrern und älteren Kindern mit den Fußballen. 

Viele Hersteller machen daher für jedes Rad Angaben zur minimal erforderlichen Innenbeinlänge.

Die Körpergröße

Doch auch die Körpergröße alleine kann ein hinreichendes Kriterium sein, um passende Räder zu ermitteln. Denn die Körperproportionen von Kindern gleicher Größe unterscheiden sich nicht sehr stark. Daher kann von der Körpergröße ziemlich genau auch auf die Innenbeinlänge geschlossen werden.

Und einen Vorteil hat die Suche über die Körpergröße gegenüber der eigentlich exakteren Suche über die Innenbeinlänge: Die Körpergröße lässt sich einfacher und genauer messen, als die Innenbeinlänge: Unschärfen beim Schluss von Körpergröße auf Innenbeinlänge mittels statistischer Daten zu typischen Körperproportionen stehen also Unschärfen durch Messungenauigkeiten beim Ermitteln der Innenbeinlänge gegenüber.

Manche Hersteller haben sich daher entschieden, für ihre Fahrräder nur Angaben zur minimalen Körpergröße zu machen.


Wie geht der Kinderfahrradfinder mit den unterschiedlichen Angaben der Hersteller um?

Der Kinderfahrradfinder findet infrage kommende Räder bei allen Herstellern, die Angaben zu minimaler Innenbeinlänge oder zu minimaler Körpergröße machen. Und zwar unabhängig davon, ob Sie bei der Suche nur eines der beiden Maße oder Beide angeben:

Wenn Sie nur die Körpergröße Ihres Kinds angeben:

Wenn Sie nur die Körpergröße Ihres Kinds angeben, sucht der Kinderfahrradfinder zum Einen natürlich nach Rädern mit entsprechender Angabe zur Körpergröße. Er berechnet zum anderen aber auch die statistisch für die angegebene Körpergröße zu erwartende Innenbeinlänge, und kann daher auch Räder bei Herstellern finden, die nur Angaben zur minimalen Innenbeinlänge machen.

Wenn Sie nur die Innenbeinlänge angeben:

Hier läuft es einfach genau umgekehrt: Wenn Sie nur die Innenbeinlänge Ihres Kinds angeben, sucht der Kinderfahrradfinder zum Einen natürlich nach Rädern mit entsprechender Angabe zur Innenbeinlänge. Er berechnet zum anderen aber auch die statistisch für die angegebene Körpergröße zu erwartende Körpergröße, und kann daher auch Räder bei Herstellern finden, die nur Angaben zur minimalen Körpergröße machen.

Wenn Sie Körpergröße und Innenbeinlänge angeben:

Wenn Sie sowohl Körpergröße als auch Innenbeinlänge angeben, werden keine statistischen Werte für die Suche verwendet, sondern Ihre Angaben können in jedem Fall direkt mit den Angaben aller Hersteller verglichen werden. 

Bei Herstellern die sowohl minmale Innenbeinlänge als auch Körpergröße angeben, berücksichtigt der Kinderfahrradfinder dann jedoch nur Ihre Angabe zur Innenbeinlänge, da diese Angabe genauer ist.

Und: Bevor der Kinderfahrradfinder beginnt zu suchen, überprüft er, ob sich die von Ihnen angegebene Kombination aus Körpergröße und Innenbeinlänge einigermaßen innerhalb des statistisch typischen Rahmens von Körperproportionen befindet. Andernfalls werden Sie darauf hingewiesen, dass mit dieser Kombination keine zuverlässige Suche durchgeführt werden kann. In diesem Fall suchen Sie einfach über nur eines der beiden Maße. Am besten über das, bei dem Sie sich am sichersten sind, richtig gemessen zu haben. 

Und wie misst man die Innenbeinlänge/Schrittlänge?

  1. Lassen Sie Ihr Kind aufrecht in Strümpfen und Unterwäsche mit dem Rücken an einer Wand stehen.

  2. Schieben Sie nun ein festes Buch hochkant zwischen den Beinen mit leichtem Druck so weit es geht in Richtung Schritt.

  3. Messen Sie den Abstand der oberen Kante des Buchs zum Fußboden in Zentimetern.

  4. Das Ergebnis ist die Innenbeinlänge - manchmal auch als Schrittlänge bezeichnet.


Kurz vor Schluss sein noch Eines erwähnt:

Die Laufradgröße - also z.B 29 Zoll, 26 Zoll etc. ist kein geeignetes Maß, um zu erkennen, wie groß ein Fahrrad ist, bzw. um wissen zu können, ob es einem Kind passt. Viele der im Kinderfahrradfinder gelisteten Marken bevorzugen größere Laufräder und kleinere Rahmen. Größere Räder verbessern die Rolleigenschaften. Und so kann es sein, dass für ein Kind gleichzeitig Räder mit 20 Zoll, 24 Zoll und 26 Zoll -Laufrädern passen können. Je nach Hersteller und Modell.

Ausführlich erklären das auch z.B. Islabikes im Artikel The benefit of big wheels


Und nochmal der Hinweis zum Schluss:

Die Angaben des Kinderfahrradfinders zu minimalen Körpergrößen und Innenbeinlängen sind - wie alle anderen Daten und Bilder auch - ohne Gewähr in Bezug auf Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität. Vor dem Kauf eines vom Kinderfahrradfinder empfohlenen Rads informieren Sie sich daher unbedingt auch noch auf der Website des Herstellers, im Fahrradladen oder im direkten Kontakt mit dem Hersteller.


Und jetzt: Zum Kinderfahrradfinder :-)

   











Kommentare
Fragen, Ergänzungen, Meinung, Anregungen oder Kritik? Der Kinderfahrradfinder freut sich über jeden Beitrag.

 Kommentare können auch ohne Anmeldung geschrieben werden:
  1. Kommentar schreiben
  2. Name angeben.
  3. Checkbox "Ich möchte lieber als Gast schreiben" anhaken.
  4. Email angeben und Kommentar absenden.
Themen

Ratgeber 14

Marken 6

Fahrräder 3

Ausrüstung 2

Kinderfahrradfinder 7

Kinderfahrräder 6

Jugendfahrräder 4

Straßenverkehr 3

Kaufberatung 9

Weitere Artikel

Gewinnspiel - Infento und die Berliner Fahrradschau 2018 Apr 11, 2018

Das gute Kinderfahrrad - Die besten Tipps. Wirklich. Feb 18, 2018

Early Rider 2018 - neue Naben, Ketten und edle Parts Jan 18, 2018

MTB-Cycletech 2018: Neues bei den Kinderfahrrädern Dez 02, 2017

Kinderfahrrad kaufen: Am besten nicht zu Ostern Okt 14, 2017

Fahrrad-Finder

Blog-Artikel zu Ende gelesen? Der Fahrrad-Finder ist das Herz von kinderfahrradfinder.de
Hier einfach direkt mal ausprobieren. Findet gute und leichte Kinderfahrräder über die Größe Ihres Kindes. :)



 

 

RSS-Feed

kinderfahrradfinder.de rss feed

Kinderfahrrad-Übersicht nach Radgröße in Zoll:

12-14 Zoll Laufräder & Kinderfahrräder  |  16 Zoll Kinderfahrräder  |  20 Zoll Kinderfahrräder  |  24 Zoll Kinderfahrräder  |  26 Zoll Kinder- & Jugendfahrräder

(Für Kinder- & Jugendfahrräder ab 28 Zoll / 700c verwenden Sie bitte die Kinderfahrrad-Suche nach Größe des Fahrers)