Die richtige Kurbellänge und Tretlagerabsenkung am Kinderfahrrad

Artikel veröffentlicht:10 Nov, 2016 in: Ratgeber, Kaufberatung
DIESEN ARTIKEL TEILEN:

Viele Kinderräder von der Stange haben häufig ergonomische Schwachpunkte in Form zu langer Kurbeln und/ oder zu hoch sitzender Tretlager. Sichtbar werden diese Konstruktionsfehler unter anderem dadurch, dass die Knie der kleinen Fahrer solcher Räder beim Pedalieren fast drohen, gegen die Ellenbogen zu stoßen bzw. die Kinder auf solchen Rädern dazu neigen, fast ständig im Stehen zu fahren - was schnell ermüdend wird.

Der folgende Beitrag zum Thema wurde freundlicherweise von Oliver Nekola von hpv-parts.de für den Kinderfahrradfinder verfasst. Oliver ist nicht zuletzt durch sein selbst entwickeltes Kinder- bzw. Jugendrad NoFrill Experte für Geometrie- und Ergonomiefragen bei Kinder- & Jugendrädern:

Kurbellänge und Tretlagerabsenkung*

von Oliver Nekola

Kurbellänge, Tretlagerabsenkung? Was ist das und was hat das mit Kinderrädern zu tun? Diese beiden Werte beeinflussen die Sitzposition auf dem Rad und die Ergonomie der Tretbewegung. Dazu kommt, dass da auch noch ein Zusammenhang zwischen beiden besteht.

Die Kurbellänge

Was versteht man unter der Kurbellänge? Die Kurbellänge ist der Abstand von der Mitte des Tretlagers bis zur Mitte der Pedalachse und definiert welchen Durchmesser der beim Treten zurückzulegende Kreis aufweist.

Das macht es leicht verständlich, dass hier ein Zusammenhang zur Beinlänge des Fahrers bestehen sollte. Denn immerhin müssen die beteiligten Gelenke (Hüfte, Knie und Sprunggelenk) problemlos in der Lage sein, den Fuß auf dem von der Kurbel vorgegebenen Kreis zu führen. Wenn also, wie leider bei Kinderrädern nicht unüblich, lange Kurbeln aus dem Erwachsenenregal verbaut werden, muss das Kind einen entsprechend großen Kreis ausführen und wird an Grenzen stoßen.

Es ist anzumerken, längere Kurbeln sorgen für einen längeren Hebel und erzeugen somit mehr Drehmoment. Dafür braucht der größere Tretkreis mehr Zeit, die Trittfrequenz sinkt und das Kind ermüdet früher.

Welche Kurbellänge ist jetzt richtig? Da gibt es diverse Faustformeln und die gängigsten sind:

- ca. 20 Prozent der Schrittlänge oder
- ca. 10 Prozent der Körpergröße

Wobei deutlich zu lange Kurbeln auf die Dauer durchaus Schmerzen auslösen können. Die Wirkung zu kurzer Kurbeln lässt sich durch eine höhere Trittfrequenz kompensieren.

Lange Kurbeln haben übrigens noch einen weiteren negativen Effekt. Damit es nicht zu einem Kontakt zwischen Fuß und Vorderrad bzw. vorderem Schutzblech kommen kann, muss der Rahmen länger gebaut werden. Das macht das Rad träge und rückt den Lenker weiter vom Sattel weg. Bei manchen Rädern ist der Lenker dann vom Fahrer kaum noch erreichbar.

Tretlagerabsenkung

Und wie ist das jetzt mit der Tretlagerabsenkung? Die Tretlagerabsenkung ist der Abstand zwischen der gedachten Verbindungslinie von Vorder- und Hinterradnabe und der Mitte des Tretlagers.

Die Tretlagerabsenkung beeinflusst daher direkt die Bodenfreiheit des Rades im Bereich der Kurbel und, da der Abstand vom Sattel zum Tretlager für eine ergonomische Sitzposition konstant bleiben sollte, auch die Höhe des Sattels über dem Boden. Bei Fahrrädern, die im Gelände bewegt werden, ist eine ausreichende Bodenfreiheit wichtig. Sonst setzen die Pedale bzw. die Kettenblätter schon bei kleinen Hindernissen auf. Dadurch wandert jedoch der Sattel vom Boden weg und der Fahrer hat keine Möglichkeit mehr vom Sattel aus Bodenkontakt aufzunehmen.

Auf befestigtem Untergrund wird diese Bodenfreiheit nicht benötigt und das Tretlager kann deutlich tiefer liegen. Es muss jedoch sichergestellt sein, dass die Pedale bei üblichen Kurvenfahrten nicht aufsetzen. Als Gegenleistung verbessert sich die Handhabung des Rades durch den tieferen Schwerpunkt und der Fahrer kann jederzeit Kontakt zum Boden herstellen.

Kurbellänge & Tretlagerabsenkung - der Zusammenhang

Kinderräder haben kleinere Laufräder. Wenn jetzt lange Kurbeln verbaut werden, setzen entweder dauernd die Pedale auf oder das Tretlager muss viel weiter nach oben wandern. Dann besteht die Wahl zwischen der Möglichkeit vom Sattel aus den Boden zu erreichen oder einer ergonomisch günstigen Sattelhöhe. Meistens fällt die Wahl dann zugunsten des Bodenkontaktes - das Kind sitzt zu niedrig. Dazu kommt dann noch der Zwang einen großen Kurbelkreis zu bedienen. Auch wenn Kinder ziemlich flexibel sind, kann so eine mangelhafte Ergonomie das Radfahren nicht leicht machen und Frust auslösen.

Fazit

Wie kann man das jetzt zusammenfassen? Also, wenn es sich nicht gerade um ein reinrassiges MTB oder Crossrad handelt, und dieses auch artgerecht bewegt werden soll, gehört das Tretlager soweit wie möglich nach unten. Generell sollte sich die Kurbellänge an der Größe des Fahrers orientieren und im Bereich von 10% der Körpergröße liegen.


*Oft wird auch von Tretlagerhöhe statt Tretlagerabsenkung gesprochen. Die Tretlagerhöhe bezeichnet den Abstand vom Boden zur Mitte des Tretlagers. Da dieser sich aber mit der Dicke der verwendeten Reifen und somit unabhängig von der Geometrie des Fahrrads ändert, ist die Tretlagerabsenkung das aussagekräftigere Maß.


Kommentare
Fragen, Ergänzungen, Meinung, Anregungen oder Kritik? Der Kinderfahrradfinder freut sich über jeden Beitrag.

 Kommentare können auch ohne Anmeldung geschrieben werden:
  1. Kommentar schreiben
  2. Name angeben.
  3. Checkbox "Ich möchte lieber als Gast schreiben" anhaken.
  4. Email angeben und Kommentar absenden.
Themen

Ratgeber 14

Marken 12

Fahrräder 5

Ausrüstung 3

Kinderfahrradfinder 10

Kinderfahrräder 11

Jugendfahrräder 8

Straßenverkehr 6

Kaufberatung 9

Weitere Artikel

Neu bei KUbikes: Carbon, Federgabeln und Scheibenbremsen Nov 13, 2018

Noch mehr leichte Kinderräder für 2019 (Eurobike 2.Teil) Nov 09, 2018

VPACE - MICHL und MAX 20 - Besuch im Garten des Phoenix Sep 02, 2018

Test und Gewinnspiel - TriEye Fahrradbrille mit Rückspiegel Aug 17, 2018

Eurobike - Neue, leichte Kinderfahrräder 2018-2019 - Teil 1 Jul 28, 2018

Fahrrad-Finder

Blog-Artikel zu Ende gelesen? Der Fahrrad-Finder ist das Herz von kinderfahrradfinder.de
Hier einfach direkt mal ausprobieren. Findet gute und leichte Kinderfahrräder über die Größe Ihres Kindes. :)



 

 

RSS-Feed

kinderfahrradfinder.de rss feed

Kinderfahrrad-Übersicht nach Radgröße in Zoll:

12-14 Zoll Laufräder & Kinderfahrräder  |  16 Zoll Kinderfahrräder  |  20 Zoll Kinderfahrräder  |  24 Zoll Kinderfahrräder  |  26 Zoll Kinder- & Jugendfahrräder

(Für Kinder- & Jugendfahrräder ab 28 Zoll / 700c verwenden Sie bitte die Kinderfahrrad-Suche nach Größe des Fahrers)