Kinderfahrradfinder - Blog & Ratgeber
Kategorie: Ratgeber

Der Preis - Warum 500 Euro für ein Kinderfahrrad nicht teuer sind

Veröffentlicht in Kaufberatung, Ratgeber am 10 Nov, 2016

300.- , 500.-, 1000.- Euro oder gar noch viel mehr für ein Kinderfahrrad?!

Viele Eltern und Großeltern schlucken erstmal, wenn sie sich das erste mal mit den Preisen hochwertiger Kinderfahrräder konfrontiert sehen. Dabei haben sie kurz zu vor noch ähnliche Summen für Kinderwagen und Buggy gezahlt.

Nun. Billig ist anders. Aber es gibt gute Gründe auch beim Fahrrad für den Nachwuchs etwas Geld in die Hand zu nehmen. Denn der soll damit ja mit Leichtigkeit und Spass von A nach B kommen. Und bei genauerer Betrachtung wird man sehen, dass dank hohen Wiederverkaufswerts guter Fahrräder, die Kosten a...

[Weiterlesen]

Kinderfahrradfinder - die Qualitätskriterien

Veröffentlicht in Kinderfahrradfinder, Ratgeber am 10 Nov, 2016

Damit Sie sich sicher sein können, beim Kinderfahrradfinder nicht nur von der Größe her passende, sondern auch nur wirklich gute Fahrräder vorgeschlagen zu bekommen, trifft der Kinderfahrradfinder an Hand der folgenden, transparenten Kriterien (von denen es allerdings auch begründete Ausnahmen gibt) bereits eine Vorauswahl:


1. Niedriges Gewicht: 

Warum geringes Gewicht ein mitentscheidendes Kriterium beim Kinderfahrradkauf sein sollte - und welche Gewichte der Kinderfahrradfinder als gut bewertet, können Sie im Detail im Ratgeber-Artikel "Das Gewicht - bei Kinderrädern ist leicht wirklic...

[Weiterlesen]

Die richtige Größe beim Kinderfahrrad - Körpergröße und Innenbeinlänge/Schrittlänge

Veröffentlicht in Kaufberatung, Kinderfahrradfinder, Ratgeber am 17 Okt, 2016

Wie findet man heraus, welches Kinderfahrrad gerade die richtige Größe für das Kind haben?

Die beste Methode ist natürlich eine Probefahrt. Aber den Fahrradladen um die Ecke, der eine riesige Auswahl hochwertiger Kinderräder verschiedenster Marken in allen Größen in der Ausstellung hat, gibt es meist nicht.

Der richtige Weg ist daher, sich zunächst einen Überblick über wahrscheinlich passende Räder zu verschaffen (hierbei hilft der Kinderfahrradfinder) und sich dann auf die Suche nach Fahrradläden zu machen, die die in Frage kommenden Räder führen. Oder wenn es - was häufig vorkommt - diese Lä

[Weiterlesen]

Das Gewicht - bei Kinderrädern ist leicht wirklich besser

Veröffentlicht in Ratgeber am 06 Okt, 2016

Wiegt Ihr Fahrrad 40 Kilogramm?

Die anschaulichste Art, zu erklären, warum bei Kinderfahrrädern ganz besonders auf niedriges Gewicht geachtet werden sollte, ist der Vergleich mit Erwachsenen und ihren Fahrrädern:

Räder für Erwachsene wiegen je nach Fahrradtyp (und Preis) ungefähr zwischen 7kg (Rennrad) und 18kg (sehr schweres Trekking- oder Hollandrad). Nehmen wir einen kräftigen erwachsenen Fahrer mit 80kg Körpergewicht. Dann liegt das Gewicht des Rads zwischen ca, 8% und 23% seines Körpergewichts.

Betrachten wir nun ein 6-jähriges Kind mit ca. 20kg Körpergewicht: Ein passendes 20-Zoll Rad ka...

[Weiterlesen]

Themen

Ratgeber 14

Marken 16

Fahrräder 7

Ausrüstung 5

Kinderfahrradfinder 15

Kinderfahrräder 15

Jugendfahrräder 11

Straßenverkehr 6

Kaufberatung 10

Weitere Artikel

VELO YoungStars - Aussteller Info - Exhibitor Info Jan 28, 2019

Neu bei KUbikes: Carbon, Federgabeln und Scheibenbremsen Nov 13, 2018

Noch mehr leichte Kinderräder für 2019 (Eurobike 2.Teil) Nov 09, 2018

VPACE - MICHL und MAX 20 - Besuch im Garten des Phoenix Sep 02, 2018

Test und Gewinnspiel - TriEye Fahrradbrille mit Rückspiegel Aug 17, 2018

Fahrrad-Finder

Blog-Artikel zu Ende gelesen? Der Fahrrad-Finder ist das Herz von kinderfahrradfinder.de
Hier einfach direkt mal ausprobieren. Findet gute und leichte Kinderfahrräder über die Größe Ihres Kindes. :)



 

 

RSS-Feed

kinderfahrradfinder.de rss feed

Anzeigen & Empfehlungen

 

Fidlock1 ist ein Trinkflschensystem, das für Kinderfahrräder prädestiniert ist: Da die Flasche nicht herausgezogen, sondern herausgedreht wird, funktioniert Fidlock auch in sehr kleinen Fahrradrahmen.

 

Leg&Go1 ist viel mehr, als ein Holzlaufrad. Mit Zusatzmodulen lässt es sich in 8(!) verschiedene Gefährte verwandeln: Von Schaukelelfant über Dreirad und Fahrrad mit Pedalen und Bremse, bis hin zu einem Gefährt für den Schnee. Ein Super-Geschenk z.B zur Geburt.

 

Der Tout Terrain Singletrailer1 dürfte so ziemlich der einzige, wirklich geländegängige Kinderanhänger sein. Passt auch ans Fully. Und ist selbst High-End-gefedert. Der Preis relativiert sich deutlichst, schaut man auf den sensationellen Wiederverkaufwert.

 

Wenn die Familie mit SENA R1-Fahrradhelmen1 ausgestattet ist, können sich alle - auch im lauten Stadtverkehr und auf mehrere hundert Meter - glasklar miteinander unterhalten.

 

Das FollowMe-Tandem1 ist eine der wenigen - wenn nicht die einzige - Möglichkeit, ein Kinderrad (mit Fahrer/in) ohne unerwünschte Schieflagen an ein Erwachsenenrad zu kuppeln. Erweitert den gemeinsamen Bewegungsradius auf dem Rad stark.

 

Tailfin1 ist die Lösung für Touren mit Gepäck auf dem Rennrad - bzw. generell insbesondere für Carbon-Räder. Denn der Tailfin Gepäckträger stützt sich nirgends am Rahmen ab.

 

 

 

 

 

Kinderfahrrad-Übersicht nach Radgröße in Zoll:

12-14 Zoll Laufräder & Kinderfahrräder  |  16 Zoll Kinderfahrräder  |  20 Zoll Kinderfahrräder  |  24 Zoll Kinderfahrräder  |  26 Zoll Kinder- & Jugendfahrräder

(Für Kinder- & Jugendfahrräder ab 28 Zoll / 700c verwenden Sie bitte die Kinderfahrrad-Suche nach Größe des Fahrers)